Immobilien - Museum Schweizerische Wagons- und Aufzügefabrik AG Schlieren

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

GESCHICHTE
_______________
_______________
_______________
_______________
_______________
_______________
_______________
_______________
_______________
_______________
_______________


____________________________

Immobilien der SWS
Die SWS besass neben dem Werkstandort in Schlieren auch gesammtschweizerisch zahlreiche Immobilien. Seit jeher bemühte sich die Geschäftsleitung für das Personal günstige Wohngelegenheiten zu beschaffen. Zwischen 1907 und 1910 wurden damals auch die ersten Wohnhäuser (an der heutigen Zürcherstrasse) erstellt. Diese fielen aber kurz nach der Betriebschliessung 1985 der schweizweit grössten Flächensprengungen zum Opfer.



Ein grösserer Teil der damaligen Belegschaft hatte seinen Wohnsitz in Schlieren. Viele Betriebsangehörige wohnten aber auch in anderen Gemeinden des Limmattals, sowie in den angrenzenden Regionen des Kt. Aargau und im zürcherischen Amt (Bezirk Affoltern) und der nahen Stadt Zürich.
Des weiteren wurde es für die SWS im Laufe der Jahre immer schwieriger günstiges Land zu erwerben und Wonhhäuser zu erstellen. Der prozentuelle Anteil von Wohnungen der SWS im Bezug auf die Mitarbeiterzahl betrug 1947 rund 20%.






________
.
SWS Museum Schlieren
CH-8952 Schlieren ZH
________

Email

Öffnungszeiten

Wegen Umbau bis 01.06 geschlossen!

Die Ausstellung ist rollstuhlgängig


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü