Technische Universität - Wagi Museum Schlieren

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fabrikationen > Aufüge Dok

Die Schlieren Quadruplex
Aufzugsanlage für die Technische
Universität in Norwegen
    


Schweizerische Wagons- und
Aufzügefabrik AG Schlieren

Wagistrasse 13
CH-8952 Schlieren ZH




Im Jahre 1969 konnten wir für das Laborhochhaus der Technischen Universität in Delft (Holland) eine Quadruplex-Aufzugsgruppe liefern. Auf Wunsch des Kunden wurde hier etwas Spezielles, etwas das dem neusten Stand der Technik entspricht installiert:



Unsere Aconic-Steuerung. ACONIC steht für Anti-CONtact-electronIC, also eine Kontaktlose Steuerung. Es war weltweit die erste Aufzugsanlage solcher Grösse die volltransistorisiert gesteuert wurde und somit ein Meilenstein im Aufzugsbau. Die 4 Aufzüge (A,B,C & D) bedienen 22 Stockwerke (EG-21.OG), fahren über 80,2m und fassen je 1'200kg bzw. 16 Personen, V = 3,5m/s.

Ein weiterer Warenaufzug (E), bedient 23 Etagen (UG-21.OG), fährt über 84,7m und befördert bis zu 2'000kg bzw. 26 Personen, V = 2,0m/s. Dieser ist von der restlichen Gruppe Steuerungstechnisch getrennt, also eine Simplex-Anlage.

Kommisionsnummern:

475'138 - Lift A
475'139 - Lift B
475'140 - Lift C
475'141 - Lift D
475'142 - Lift E

Die 4er-Gruppe alleine weisst über 5'000 Transistoren auf, 2'500 Dioden, 22'000 Wiederstände und 70'000 Lötstellen. Die komplette Steuerung inklusive Kabinen- und Stockwerktableaux wurde mittlerweile von Schindler umgebaut, ein paar Komponenten wie Umformergruppe, Antriebe und Kabinen sind aber immer noch in Betrieb.

.
.
.
.
.
.
.
___________________
___________________
___________________
___________________
___________________

Dokumentationen
___________________
___________________
___________________
___________________
___________________
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü